Pont Neuf – die romantische Brücke von Paris. In diesem Artikel habe ich 3 Reisetipps und 3 Touren zur Pont Neuf zusammengestellt. Ich zeige dir, wie du hinkommst, wo du die besten Fotos machst und Tipps für nette Cafes in der Nähe habe ich auch.

Geschichte von Pont Neuf

Pont Neuf, die neue Brücke, ist inzwischen die älteste Seinebrücke in Paris.  Sie wurde zwischen 1578 und 1607 errichtet und führt vom linken Seineufer über die Île de la Cité auf das rechte Seineufer. Die Bogenbrücke ist 238 m lang und 20 m breit. Sie war damals die erste, die Gehsteige besaß. Das gab es auf den Straßen von Paris noch nicht. Die Brücke ziert auch eine Statue des damals herrschenden Königs, Henri IV.. Er war als Schürzenjäger bekannt. Deshalb gibt es unmittelbar an der Brücke auf der Île de la Cité den Schürzenjägerpark. 1985 verhüllte der Künstler Christo nach 10 Jahren Vorbereitungszeit Pont Neuf.

 

Pont Neuf, ParisWarum soll ich Pont Neuf besuchen?

  • Das ist die romantische Brücke in Paris. Ein Kuß im Sonnenuntergang muss sein.

 

3 Reisetipps für Pont Neuf

Tipp   Sie liegt genau auf dem Weg von der Île de la Cité zum Louvre. Verbinde die drei Sehenswürdigkeiten zu einer Tour.

Fototipp I   Den besten Blick auf die Brücke hast du von der Pont des Arts aus.

Fototipp II   Der beste Zeitpunkt für Fotos von Pont Neuf (von Pont des Arts aus) ist nachmittags und abends. Dann hast du die Sonne im Rücken.

 

3 Touren zur Pont Neuf

Individuell   Meine kostenlose Tour rund um Notre Dame und die l’Île de la Cité führt dich zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie Pont Neuf, bietet Zeit für Pausen und zeigt dir die besten Fotostandorte. Du findest sie hier.

Geführt   Notre-Dame und die Île de la Cité Rundgang, englisch/spanisch, 2h

Geführt   Bustour – L’Opentour Hop-On/Hop-Off, deutsch, 2h

 

Pont Neuf, Paris

 

So kommst du hin

Adresse   Pont-Neuf



 

Öffnungszeiten

täglich 24h

 

 

Eintrittspreis

Alle Besucher kostenfrei, ohne Ticket

Touristenpässe  Pont Neuf ist nicht Teil von Touristenpässen.

 

Cafés & Restaurants in der Nähe

Das kleine nette Café Le Dauphin findest du in der 20 Place Dauphine. Ein gemütliches Restaurant ist das Ma Salle à Manger, 26 Place Dauphine. Wenn du hervorragend essen willst, gehst du ins Gourmetrestaurant Sequana, 72 Quai des Orfèvres.

 

WLAN in der Nähe

Kostenloses WLAN (Wi-Fi gratuit) findest du im Café du Pont Neuf am

 

Toiletten in der Nähe

Toiletten sind auf der Brücke nicht vorhanden. Keine öffentliche Toilette ist wirklich in der Nähe gelegen. Nutze deshalb lieber eines der Cafés oder Restaurants in den umliegenden Straßen.

 

Geldautomaten in der Nähe

Die nächstgelegenen Geldautomaten findest du bei der BNP Paribas – Paris Place Dauphine in der 20 Rue de Harlay, an der öffentlichen Toilette in der 10 Rue d’Arcole und in der Wechselstube in der 21 Rue d’Arcole.

 

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Direkt neben Pont Neuf liegt der Park Square du Vert-Galant. Geh einfach an der Reiterstatue von König Henri IV., dem Vert-Galant oder auch Schürzenjäger, vorbei und du bist da.

In 400 Metern Entfernung befindet sich der Tour Saint-Jacque. Dieser Glockenturm ist das Überbleibsel einer gothischen Kirche, wahrscheinlich aus dem zwölften Jahrhundert, und ein schönes Fotomotiv. Zu Fuß bist du in fünf Minuten da.

Von der Brücke gelangst du zu Fuß in nur sechs Minuten zur Pont des Arts. Von dort hast du den besten Blick auf die Île de la Cité. Die Strecke beträgt 450 Meter.

Bis zum ehemaligen Königspalast, Verwaltungssitz und Gefängnis Conciergerie sind es 500 Meter. Das schaffst du zu Fuß in sechs Minuten. Mit dem Rad sind es drei Minuten.

Zur ehemaligen Reliquienkirche Sainte Chapelle läufst du von der Brücke 500 Meter weit. Das dauert sieben Minuten. Mit dem Fahrrad brauchst du drei Minuten.

Bis zum Louvre sind es 750 Meter. Dafür solltest du zu Fuß 10 Minuten einplanen. Mit dem Fahrrad schaffst du es bequem in sechs Minuten.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken